RSS:

FC Red Bull Salzburg: Pepijn Lijnders punktet am ersten Arbeitstag

24.06.2024

Pepijn Lijnders (c) Schaad FC Red Bull Salzburg.jpg
Pepijn Lijnders

Freundlich, demütig und voller Tatkraft – so präsentiert sich Salzburgs neuer Head Coach bei seiner heutigen Antrittspressekonferenz. Er ließ es sich nicht nehmen die anwesenden Journalisten höchstpersönlich per Handschlag zu begrüßen – keine Selbstverständlichkeit bei Trainern im Profigeschäft. 

„Danke, dass ich hier sein darf! Ich bin sehr, sehr stolz darauf. FC Red Bull ist ein Verein mit klarer Identität, ein Verein der Talente hervorbringt und fördert. Auch die Akademie hier in Liefering ist sehr stark. Ich würde einmal sagen, sie ist weltweit die Nummer 2 oder 3. Sehr beeindruckt hat mich auch die Eishockeyabteilung – aber da kenn ich mich noch nicht so aus. Die Akademie war auch ein gewichtiges Argument, dass ich mich für Salzburg entschieden habe. Ich wollte nur zu einem Club mit einer starken Akademie “ so Pepijn Lijnders in seinem ersten Statement bei der heutigen Vorstellung in der Red Bull Arena.

Und über die Stadt Salzburg fügt er hinzu: „Wow – was für eine beeindruckende Stadt. Ich bin jetzt seit einer Woche hier und habe mir schon einiges angesehen. Als wir mit Liverpool hier waren, habe ich schon gesehen wie schön und sauber in Salzburg alles ist, aber es bleib keine Zeit die Stadt zu besichtigen. Ich liebe die Seen und Berge hier“.

FC Red Bull Salzburg: Vieles neu bei den Roten Bullen

24.06.2024

Pepijn Lijnders mit Stephan Reiter und Bernhard Seonbuchner (c) FC Red Bull Salzburg
Pepijn Lijnders mit Stephan Reiter und Bernhard Seonbuchner

Anpfiff zu einer neuen neue Ära beim FC Red Bull Salzburg: Pepijn Lijnders, der ehemalige Co-Trainer des FC Liverpool, übernimmt das Ruder als Chefcoach. Mit frischen Ideen und einer beeindruckenden Trainerlaufbahn im Rücken, die den 41-jährigen Niederländer unter anderem zum UEFA Champions League-Titelgewinn 2018/19 und dem Meistertitel 2019/20 in der Premier League führte, kommt Lijnders zu den Roten Bullen. 

Vorbereitung auf eine lange Saison

Mit dem Trainingsauftakt am 24. Juni im Trainingszentrum Taxham – erstmals in PUMA – geht es unter der Ägide von Lijnders in die Vorbereitung auf eine enorm lange und intensive Saison. So bringt die zusätzlich zur ADMIRAL Bundesliga bzw. dem UNIQA ÖFB Cup bevorstehende Teilnahme an der UEFA Champions League oder der UEFA Europa League aufgrund des veränderten Modus in der Hauptrunde gleich acht Matches (statt bisher sechs). Zwei davon finden im Jänner 2025 statt, der bisher in Österreich aufgrund der eher schwierigen Wetterverhältnisse zur Vorbereitung genutzt wurde. Und bald nach Abpfiff des Spieljahres 2024/25 steht dann auch noch die erstmals in dieser Form gespielte FIFA Klub-WM in den USA (15. Juni bis 13. Juli 2025) an, bei welcher der FC Red Bull Salzburg einer von nur 32 weltweit teilnehmenden Klubs ist.

FORMEL 1 AM RED BULL RING: DIE BESTEN WEGE ZUR RENNSTRECKE

24.06.2024

F1 GP AUT Rot Weiß Rot (c) Philip Platzer Red Bull Ring
Formel 1 in Östereich

Hochsaison für Motorsportfreunde. Am kommenden Wochenenden ist es wieder so weit: Die Königsklasse gastiert in Österreeich.

Für eine entspannte Anreise zum Österreich-Grand-Prix am Red Bull Ring gibt es verschiedene Möglichkeiten. Fans sollten bevorzugt öffentliche Verkehrsmittel nutzen. In den beiden Vorjahren wurde am Spielberg die Devise „Nimm’s Radl“ mit dem Motto „Nimm’s Shuttle“ ergänzt. Zusätzlich zu den bewährten regionalen Shuttles stehen überregionale Bustransfers mit rund 120 Haltestellen in mehreren Bundesländern zur Verfügung. Die Anreise mit der Bahn komplettiert die vielseitigen Alternativen zum eigenen PKW. Alle Infos zur An- und Abreise, zum Programm und Tickets gibt es unter www.redbullring.com

Wer früh anreist, ist schneller da.

Motorsport-Fans aus allen Himmelsrichtungen machen sich nächste Woche auf zur Formel 1 am Red Bull Ring. Eine Ankunftszeit vor 08:00 Uhr ist ratsam, denn von Freitag, 28. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Details zur Anreise mit Bus, Bahn, Bike und für alle anderen gibt es unter www.redbullring.com/de/events-tickets/formel-1/anreise .

UEFA EURO 2024: Vorentscheidendes Duell ums Achtelfinale für den ÖFB

21.06.2024

UEFA EURO 2024 Polen versus Österreich (c) UEFA
UEFA EURO 2024 Polen versus Österreich

Österreichs Nationalmannschaft bekommt es heute im zweiten Spiel mit dem polnischen Team rund um Superstar Robert Lewandowski zu tun – live ab 17:00 Uhr.

UEFA EURO 2024: Polen vs Österreich – LIVE
Fr., 21.06., ab 17:00 Uhr:

Im zweiten Gruppenspiel muss Österreichs Nationalmannschaft gegen Lewandowski und Co. ran | Insgesamt 10 Stunden EURO live

Gleich drei Topspiele und insgesamt 10 Stunden Live-Programm von der UEFA EURO 2024 erwartet die Fußballfans am Freitag bei ServusTV: Bereits ab 14:00 Uhr zeigt ServusTV das Duell Slowakei vs Ukraine und ab 20:30 Uhr den Kracher Niederlande vs Frankreich.

Das vorentscheidende Duell ums Achtelfinale

Die Spannung steigt - am Freitag wartet auf das ÖFB-Team eine vorentscheidende Partie: Nach der knappen 0:1-Niederlage gegen Frankreich zum Auftakt der UEFA EURO 2024 bekommt es Österreich im Berliner Olympiastadion mit Polen zu tun. Beide Teams brauchen Punkte, will man die Hoffnung auf den Einzug ins Achtelfinale am Leben halten. Denn auch für Polen setzte es zum Start der Gruppenphase ein knappes 1:2 gegen die Niederlande. 

Ein Blick in die Fußball-Datenbank offenbart: Die rot-weiß-rote Bilanz gegen Polen ist klar negativ. Von bisher zehn Duellen konnte Österreich nur drei gewinnen, fünf Mal siegten die Polen, zwei Spiele endeten unentschieden. Torverhältnis: 17:19. Der letzte volle Erfolg ist 30 Jahre her: Am 17. Mai 1994 siegte das ÖFB-Team in Kattowitz mit 4:3. Doch die Leistung gegen Mbappe und Co. sollte dem Team von Ralf Rangnick Mut machen.

Salzburgring: Comeback in der “Moderne”

20.06.2024

Race Control Salzburgring (c) Michael Jurtin Photography
Race Control Salzburgring

Dank der Verlängerung des Pachtvertrages durch das Land bis 31. Dezember 2045 herrscht nun Planungssicherheit im „Nesselgraben“. Daher hat der IGMS als Träger des Salzburgrings 2024 zum „Jahr der Investitionen“ ausgerufen und investiert viel Geld in modernste Technik – für mehr Fahrsicherheit, Unfallverhütung und Rennsport sowie Sicherheit für Festivalgäste bei Großevents. 

Erster Schritt: Die neue Race Control ist kürzlich in Betrieb gegangen. 600.000 Euro wurden für zusätzliche Kameras auf der Strecke, Datenleitungen und Hochgeschwindigkeits-Internet, Stromversorgung und bauliche Infrastruktur aufgewendet.

“Das ist die größte und wichtigste Investition in die Technik seit 40 Jahren. Wir bieten unseren Kunden nun noch mehr Sicherheit im Renn- und Testbetrieb. Auch die Event-Veranstalter profitieren von unserer neuen Einrichtung, denn künftig überwachen doppelt so viele Kameras wie bisher das gesamte Ring-Gelände und schicken Bilder und Daten in ein Kontrollzentrum, das wir neu beim Tower errichtet haben“, zeigt sich Salzburgring- Geschäftsführer Ernst Penninger sichtlich stolz über die neue Investition.

Red Bull X-Alps 2025: Die Daten stehen fest

20.06.2024

Thomas Friedrich (c) Zooom Productions Red Bull Content Pool
Red Bull X-Alps

Die nächste Edition des härtesten Abenteuerrennens der Welt startet am 15. Juni 2025. Die Athleten können sich ab 1. Juli 2024 auf redbullxalps.com bewerben. 

Red Bull X-Alps ist die ultimative Herausforderung für Körper und Geist. Die weltbesten Abenteuersportler kämpfen bis zu 12 Tage lang in einem anspruchsvollen Rennen, bei dem sie 1.250 Kilometer quer durch die Alpen wandern, laufen, klettern und fliegen müssen. Nach einem rekordbrechenden Rennen im Jahr 2023 kehrt Red Bull X-Alps 2025 zurück. Athleten können sich von 1. Juli bis zum 31. August 2024 auf redbullxalps.com bewerben. 

„Red Bull Four 2 Score“: Zauberer & Zangler haben Hochsaison

19.06.2024

Red Bull Four 2 Score (c) Lämmerhirt Red Bull Content Pool
Red Bull Four 2 Score

Im Juni und im Juli werden beim „Red Bull Four 2 Score“ Österreichs beste Amateurspieler gesucht – eine große Portion Spielwitz und taktische Raffinessen inklusive. Ein einzigartiges Turnierformat auf dem Kleinfeld, drei würdige Qualifier-Hotspots und ein großes Finale im Herzen der Stadt Salzburg. Die Titelverteidiger rund um Stefan Federer sind auch 2024 wieder mittendrin statt nur dabei.

„Red Bull Four 2 Score“ ist für alle Zauberer & Zangler auch 2024 die perfekte Adresse. Es ist nicht nur Fußball auf engstem Raum, es ist eine Passion. 

„Ich liebe Straßenfußball, da kann ich meine Leidenschaft für den Fußball voll ausleben und mich selbst verwirklichen. Wir können einfach das machen, was uns Spaß macht, und das, ohne an etwas gebunden zu sein. Diese Erlebnisse dann auch mit seinen Freunden zu teilen, macht es einfach perfekt“, verrät Stefan Federer. Der Salzburger weiß, wovon er spricht. Gemeinsam mit Julian Feiser, Kenan Sejdic und dem Spanier Dilan Mojica holte sich das Quartett 2023 in Leipzig den emotionalen Titel im Weltfinale. 

Berge in Flammen

18.06.2024

Berge in Flammen (c) Gasteiner Bergbahnen AG.jpg
Berge in Flammen

Wenn der längste Tag auf die kürzeste Nacht trifft, wird der Sommer im Alpenraum mit spektakulären Bergfeuern und Lichterketten entlang der Grate begrüßt. Hunderte Fackeln und Tausende Brennsäcke, gefüllt mit Holzresten und Wachs, werden kommenden Samstag (22.6.) im Gasteinertal auf die umliegenden Berge gebracht. An die 30 Vereine sind im Einsatz. Mit dem Brennmaterial werden Grate erleuchtet und Muster kreiert. Eines der größten Symbole, das „FF“ der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hofgastein, ist ganze 180 Meter lang und 80 Meter breit und wird fast drei Stunden lang brennen. 

„Den Brandplatz fürs Wochenende haben wir bereits ausgemäht“, sagt Rupert Sendlhofer, Obmann der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hofgastein. Die Sonnwendfeuer in Gastein werden auf vielen Bergen im Tal entfacht, so unter anderem am Fulseck, Schuhflicker, Gamskarkogel, Stubnerkogel, Radhausberg oder auf der Schlossalm.

Volkmar Nüssler: Stark gegen Krebs

17.06.2024

Volkmar Nüssler (c) Mares Mader
Volkmar Nüssler

“Der Mensch ist, was er ist “– das wusste schon 1862 der bayrische Philosph Ludwig Feuerbach. Heute ist dieser Satz bedeutsamer denn je. Viele Menschen kennen durch Aromastoffe und Geschmacksverstärker kaum noch den ursprünglichen Geschmack von Lebensmitteln. 

Falsche Ernährung ist heute weltweit die Todesursache Nummer eins. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass eine gesunde Ernährung, körperliche Aktivität und eine reduzierte Körperfettmasse das Krebsrisiko verringern können. 

In seinem neuen Buch richtet der erfahrene Onkologe Prof. Dr. Volkmar Nüssler jetzt den Blick auf unser tägliches Essen und die heilende Kraft einer guten Ernährung. Gemüsekohl, Tomate, Hülsenfrüchtler, Ingwer, Fisch, Kurkuma, Rotes und verarbeitetes Fleisch, Geflügelfleisch, Beerenobst und Knoblauch – das sind ganz spezielle Lebensmittel, denen der Autor eigene Kapitel gewidmet hat.

Jubiläums-Eröffnung: 20 Jahre Salzburger Almsommer

17.06.2024

Stefan Kraft mit Bartweltmeister Fritz Sendlhofer und Andreas Prommegger(c) SalzburgerLand Tourismus Neumayr
Stefan Kraft mit Bartweltmeister Fritz Sendlhofer und Andreas Prommegger

Rechtzeitig zur Almsommer-Eröffnung 2024 am Sonntag im Großarltal machte das unbeständige Wetter der vergangenen Tage eine Pause: Bei zwischendurch sogar sonnigem Wetter auf der Maurachalm feierten hunderte Besucherinnen und Besucher mit – darunter auch Skisprung-Star Stefan Kraft, Top-Golfer Matthias Schwab und Snowboard-Weltmeister Andreas Prommegger.

Das traditionelle Einläuten der Almsommer-Glocken verkündete Sonntagmittag offiziell den Start in die im SalzburgerLand so beliebte Wandersaison. Auf der Maurachalm der Familie Gschwandtl auf 1.620 m hoch über dem Großarltal gab es handgemachte Spezialitäten von der Alm und ein Festprogramm mit heimatlichen Klängen von der Filzmooser Tanzlmusi und den Hüttschlager Alphornbläser. Mit der Maurachalm war jene Hütte Gastgeber der landesweiten Almsommer-Eröffnung, welche vor 20 Jahren bei der Premiere auch schon Schauplatz des Geschehen war.

Anpfiff zur EURO 2024

14.06.2024

Deutschland - Schottland (c) UEFA
Schlagerspiel zum Auftakt

Mit der Partie Deutschland gegen Schottland startet heute Freitag das Fußball-Highlight des Jahres – die UEFA EURO 2024! 24 Nationen spielen von 14. Juni bis 14. Juli in Deutschland um den EM-Titel. ServusTV zeigt das Eröffnungsmatch in München live und exklusiv. Die heimischen Fans dürfen sich einen Monat lang auf wahre Fußball-Festspiele bei ServusTV freuen.

UEFA EURO 2024
Deutschland - Schottland

Live bei ServusTV
Fr., 14.06., ab 19:35 Uhr: Ankick zu den Fußball-Festspielen bei ServusTV

Fußball-Festspiele bei ServusTV

Die heimischen Fans können sich freuen - einen Monat lang gibt es wahre Fußball-Festspiele bei ServusTV. ServusTV überträgt insgesamt 31 Spiele der UEFA EURO 2024 live und exklusiv. Dazu zählen neben dem Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland u.a. die beiden Halbfinal-Spiele (Di., 09.07 bzw. Mi., 10.07.), das große Finale (So., 14.07.) sowie alle Auftritte der österreichischen Nationalmannschaft. Mindestens 120 Stunden wird ServusTV live von der UEFA EURO 2024 berichten. 

Fußball schauen während der Arbeitszeit: Kein Kavaliersdelikt!

12.06.2024

Birgit Kronberger und Rainer Kraft (c) Vorlagenportal
Birgit Kronberger und Rainer Kraft

Fußball-Europameisterschaft 2024 – und für viele Fans lauten abseits vom Sportlichen zentralen Fragen lauten: Darf man Fußball-Übertragungen während der Arbeitszeit verfolgen, wegen der vorabendlichen Siegesfeier zu spät zur Arbeit kommen oder im Fußballfan-Outfit zur Arbeit erscheinen?

Die Teilnahme des österreichischen Nationalteams, das in den letzten Monaten mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machte, kurbelt die Fußballbegeisterung in weiten Teilen der Bevölkerung an, was auch am Arbeitsplatz zu spüren sein wird. Dies kann einige arbeitsrechtliche Fragen mit sich bringen, betonen Birgit Kronberger und Rainer Kraft vom Vorlagenportal.

Live-Stream am Arbeitsplatz

Für fußballinteressierte Arbeitnehmer, die während einer Match-Übertragung arbeiten müssen, stellt sich die Frage, ob es zulässig ist, während der Arbeitszeit Spiele – sei es im Fernsehen oder via Livestream am PC oder Handy – zu schauen. Im Grundsatz ist es während der Arbeitszeit nicht erlaubt, arbeitsfremden Tätigkeiten nachzugehen, also z.B. fernzusehen oder Livestreams zu verfolgen.

Vali Höll triumphiert beim UCI Downhill-Weltcup in Saalfelden Leogang

10.06.2024

Vali Hoell (c) Patrick Wasshuber
Vali Hoell

Vali Höll und Loic Bruni heißen die Sieger beim großen Finale der WHOOP UCI Mountain Bike World Series in Österreichs größter Bike-Region Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Mit den herausfordernden Streckenbedingungen auf der Leoganger „Speedster Line“ kamen die beiden Gesamtweltcupführenden mit Abstand am besten zurecht und zeigten der Konkurrenz souverän ihre Grenzen auf. 

Überfliegerin Vali Höll verteidigt den Titel beim Heimweltcup

Bei herausfordernden bis schwierigen Streckenbedingungen auf der Leoganger Speedster Line zeigte Lokalmatadorin Vali Höll (YT MOB) einmal mehr, dass sie derzeit in einer eigenen Liga fährt. Als letzte Starterin sicherte sich Höll mit über sieben Sekunden Vorsprung den Sieg bei ihrem Heimweltcup.

“Bahn frei” für Pinzgauer Lokalbahn

08.06.2024

Pinzgauer Lokalbahn (c) Land Salzburg Wautischer
Pinzgauer Lokalbahn

Im Sommer 2021 wurden die Gleisanlagen der Pinzgauer Lebensader beim Hochwasser in vielen Bereichen komplett zerstört. Seither wurde intensiv an der Planung einer Hochwasser-sicheren Bahn und am Wiederaufbau gearbeitet. Nach rund 15 Monaten Bauzeit fährt die Pinzgaubahn ab 17. Juni wieder die rund 28 Schienenkilometer von Zell am See bis nach Mittersill - mit längeren und attraktiven Betriebszeiten.

Längere Betriebszeiten

Die Bauarbeiten zwischen Niedernsill und Mittersill befinden sich auf der Zielgeraden. Die Pinzgaubahn fährt ab 17. Juni wieder durchgängig zwischen Zell am See und Mittersill, der Schienenersatzverkehr ist nicht mehr nötig. Für Pendler sowie die Gäste im Oberpinzgau sind die neuen, verlängerten Betriebszeiten eine zusätzliche Verbesserung des Öffi-Angebotes. Land und Bund investieren in den Wiederaufbau der Strecke bis Krimml rund 44,6 Millionen Euro.

Erstmals im Österreich-Design: Bundesliga präsentiert neuen Ligaball

07.06.2024

Derbystar Sommer (c) Bundesliga
Neuer Liga-Ball

Ein neuer Ligaball wird in der kommenden Saison 2024/25 durch die Stadien der ADMIRAL Bundesliga und ADMIRAL 2. Liga rollen. Produziert und geliefert wird dieser erstmals von DERBYSTAR. Die Partnerschaft mit dem niederrheinischen Sportartikelhersteller, der zur SELECT Sport Gruppe gehört, hat die Bundesliga bereits im vergangenen Herbst präsentiert. 

Erstmals wird der Ligaball nicht nur mit dem Bewerbslogo veredelt, sondern erstrahlt in einem eigens für die Österreichische Fußball-Bundesliga kreierten Design. Passend zur Premiere trägt das Modell „ÖFBL Brillant APS“ die Landesfarben Rot-Weiß-Rot.

Als Grafikelemente sind in Anlehnung an die ersten beiden Zeilen der Bundeshymne „Land der Berge, Land am Strome“ Gebirgsketten und Flüsse in das Design eingearbeitet, zudem sind auch Spielfelder sowie das jeweilige Bewerbslogo auf dem Ball zu sehen.