Formula 1 Grand Prix Miami: Verstappen triumphiert bei Premiere in Miami

08.05.2022

Verstappen Miami (c) Getty Images Red Bull Content Pool Fox
Verstappen Miami GP

Der spektakuläre Premieren-Auftritt der Formel in Miami geht an Max Verstappen im Red Bull. Sein Blitzstart und das Überholmanöver in der achten Runde, mit dem er sich die Führung von Polesetter Charles Leclerc schnappte – das waren die rennentscheidenden Momente. Nach der Führung kontrollierte Verstappen das Rennen, auch den Restart in Runde 41 - nach einem Crash zwischen Pierre Gasly und Lando Norris – konnte er für sich entscheiden. 

Im Rückspielegel betrachtet war es ein eher unspektakuläres Rennen. Erst in Runde 40 sorgt ein Kontakt zwischen Pierre Gasly und Fernando Alonso für spannende Szenen. Alonso versuchte, Gasly innen zu überholen, dabei blockierte ein Reifen und berührte Gasly am rechten Heck. Eine Runde später patzt Gasly und touchiert mit Lando Norris. Das Ergebnis: Der McLaren drehte sich und präsentiert sich danach nur noch mit drei Räder. Die Rennleitung bringt daraufhin eine Safety-Car Phase – erst das virtuelle und dann das echte Saftey Car.

Für Verstappen ist es bereits der 23. Formel-1-Sieg, sein Dritter in dieser Saison. Das nahezu perfekte Wochenende für die Boliden aus dem Fuschler Dosenimperium komplettiert Teamkollege Sergio Perez. Mit Rang vier in der Endwertung rangiert er mit 66 Punkten in der WM-Zwischenwertung auf Rang drei.

Stark einmal mehr die roten Renner aus Maranello: Leclerc holt nach 57 Runden zwei vor seinem Ferrari-Teamkollegen Carlos Sainz. Mit dem heutigen Sieg schiebt sich Verstappen in der Weltmeisterschaft auf 19 Punkte an Leclerc heran, der mit 104 Punkten weiterhin die WM-Wertung anführt.

Mercedes fährt indes weiter hinterher – die Silberpfeile parkt sich nur auf den Rängen 5 und 6 ein, Superstar Hamiltan fährt sogar seinem Teamkollegen George Russell hinterher.

 

Formula 1 Crypto.com Miami Grand Prix LiVE: Formel 1 in Amerika angekommen

05.05.2022

Spektakuläre Premiere auf einer atemberaubenden Strecke! Beim größten Event des Jahres fährt die Königsklasse des Motorsports an diesem Wochenende erstmals um die NFL-Arena der Miami Dolphins. 

Erstmals seit 1984 ist die Königsklasse zweimal in den Vereinigten Staaten zu Gast, im Oktober wird in Austin um WM-Punkte gefahren. Und 2023 kommt ein dritter US-Grand-Prix in Las Vegas hinzu.

„Der lange Traum, in Amerika Fuß zu fassen, ist endlich realisiert worden“, freut sich Christian Klien – EX-Formel1 Pilot und ServusTV Experte - auf das Spektakel. „Liberty Media hat definitiv den Markt geöffnet, die Netflix-Serie hat sicher auch viel ausgemacht. Texas hat letztes Jahr vor ausverkauften Tribünen stattgefunden, die Einschaltquoten waren enorm.“

Motorsportmagnet Florida

Von einem ähnlichen Interesse sei auch in Miami auszugehen, ist der 39-Jährige überzeugt. „Florida ist mit klassischen Strecken wie Daytona Beach und Sebring ein Zentrum des US-Motorsports, viele Piloten aus amerikanischen Rennserien wohnen auch dort.“

Spektakulärer Stadtkurs um NFL-Stadion

Vom semipermanenten Stadtkurs rund um das Hard Rock Stadium sollen die Formel-1-Piloten jedenfalls schwärmen. „Schnell, flüssig, mit Überholmöglichkeiten und technisch anspruchsvoll im letzten Sektor“, fasst der ServusTV-Experte zusammen. „Die Teams betreten aber Neuland, die Fahrer kennen die Strecke nur vom Simulator. Asphaltbeschaffenheit und Reifentemperaturen sind Unbekannte.“

Christian Klien: „Das Rennen wird ein Riesen-Highlight. Miami und Formel 1 klingt schon gut, das passt einfach zusammen.“ ServusTV überträgt den Grand Prix von Miami von Freitag bis Sonntag live.

Perfektes Wochenende bringt Verstappen heran

Mit dem Imola-Hattrick – Sprintsieg, Rennsieg, schnellste Runde – saugte sich Max Verstappen in der Weltmeisterschaft bis auf 27 Zähler an Charles Leclerc heran. Dieser zeigte mit einem unprovozierten Dreher Nerven. Ob dem Monegasse die Gelassenheit an der Spitze fehlt? „Glaube ich nicht“, meint ServusTV-Experte Christian Klien. „Er ist ja schon mit Vettel im Team um Siege gefahren. Aber klar, jetzt geht’s um die WM.“ Derart leichtfertig Punkte zu vergeben, sei zwar unnötig gewesen. „Leclerc ist aber ein schlauer Pilot, er wird schnell daraus lernen.“

Red-Bull-Pilot abgebrühter

Red Bull Racing habe hingegen mit guten Updates erstmals ein problemloses Wochenende absolviert. „Für Ferrari war Imola ein Wake-up-Call“, so der Hohenemser, der den Weltmeister etwas abgebrühter einschätzt als dessen Widersacher in Rot. „Für Max spricht die Erfahrung aus 2021. Mehr Druck als im letzten Jahr, geht nicht. Und trotzdem hat er sich nie aus der Ruhe bringen lassen.“

 

Formular 1 Großer Preis von Miami 2022 - Vorschau

02.05.2022

Miami ist eine aufregende neue Herausforderung und ein kompletter Schritt ins Unbekannte. Die Strecke sieht anspruchsvoll aus, mit einer echten Mischung aus langsamen und schnellen Kurven, und sie wird ein spektakuläres Schaufenster für unseren Sport vor unserer wachsenden US-Fangemeinde sein. Das Miami International Autodrome ist eine 5,412 km lange temporäre Rennstrecke im und um das Hard Rock Stadium, der Heimat des NFL-Teams Miami Dolphins.

Der Große Preis von Miami ist eines von zwei Rennen in den USA in dieser Saison, neben dem Großen Preis der Vereinigten Staaten auf dem Circuit of the Americas in Texas. Es ist die elfte Strecke, auf der ein Formel-1-Rennen in den USA stattfindet.

Die Strecke ist im Vergleich zu normalen, permanenten Rennstrecken an einigen Stellen sehr eng, insbesondere im dritten Sektor. Dies führt zu einer höheren Wahrscheinlichkeit von Safety-Car- und virtuellen Safety-Car-Einsätzen, da es schwieriger ist, Autos oder Trümmerteile zu entfernen.

Die Höchstgeschwindigkeit auf der Strecke wird voraussichtlich 324 km/h betragen, und die Fahrer müssen im Laufe einer Runde 40 Mal schalten.

Wie ist die Strecke beschaffen?

Die 5,412 km lange Strecke führt rund um das Hard Rock Stadium in Miami und umfasst 19 Kurven, zwölf Links- und sieben Rechtskurven. Das Layout ist interessant, weil es viele langsame und auch viele sehr schnelle Kurven bietet, aber nicht sehr viele im mittleren Bereich. Außerdem gibt es mehrere lange Geraden und drei DRS-Zonen.

Da auf die langsamen Kurven oft lange Geraden folgen, ist die Traktion bei niedrigen Geschwindigkeiten am Kurvenausgang wichtig, und bei der Fahrzeugabstimmung ist ein Kompromiss erforderlich. Zu Beginn der Runde wünscht man sich eine hohe Fahrhöhe mit hohem Abtrieb für die schnellen Kurven, auf den langen Geraden ist hingegen ein Setup mit geringem Luftwiderstand von Vorteil und in den kurvigen Abschnitten kommt es auf eine niedrigere Fahrhöhe mit hohem Abtrieb an. Entsprechend müssen die Teams abwägen, wo ihre Prioritäten liegen und was ihnen die beste Rundenzeit bringt.

 

Formula 1: Großer Preis der Emilia Romagna 2022

20.04.2022

Melbourne war ein großartiges Wochenende für die Formel 1, die Atmosphäre war unglaublich, und es war wunderbar, wieder in Australien vor so vielen Fans zu fahren.

Mit dem Bau des Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari wurde 1950 begonnen, und 1953 wurde das erste Rennen auf der Strecke ausgetragen.

Die Rennstrecke war bereits unter drei verschiedenen Namen Schauplatz von Formel 1-Rennen: Großer Preis von San Marino, Großer Preis von Italien und Großer Preis der Emilia Romagna.

Imola bringt das erste von drei geplanten Sprintrennen in der F1-Saison 2022, die anderen beiden finden in Österreich und Brasilien statt. Das bedeutet, dass das Qualifying auf Freitagnachmittag nach dem ersten Training verlegt wird. Darin wird die Startaufstellung für das 100-km-Sprintrennen am Samstagnachmittag bestimmt, das nach dem zweiten Training stattfindet. Das Ergebnis des Sprintrennens entscheidet über die Startaufstellung für das Hauptrennen am Sonntag.

Das Format des Sprintrennens wurde für 2022 geändert. Die Pole Position wird nun offiziell in den Statistiken an den schnellsten Fahrer des Qualifyings am Freitag vergeben - im Gegensatz zum vorherigen Format, bei dem die Pole Position an den Sieger des Sprintrennens ging.

Da Imola eine ältere Strecke ist, ist der Kurs im Vergleich zu modernen Rennstrecken recht schmal. Das macht das Überholen schwieriger und legt mehr Wert auf die Strategie, um Plätze gutzumachen.

Imola hat mit 549 Metern eine der längsten Boxengassen aller F1-Strecken im Rennkalender 2022. Dies bringt mit 24,7 Sekunden auch eine der längsten Durchfahrtszeiten durch die Boxengasse mit sich. Das ist ein interessanter strategischer Faktor, da man bei einem Boxenstopp mehr Zeit verliert als bei anderen Rennen.

Der Weg von der Pole Position bis zur ersten Bremszone ist mit 575 Metern einer der längsten im Kalender, was bedeutet, dass es beim Start häufig zu Positionswechseln kommt.

71 % der Rundenzeit werden mit Vollgas gefahren, was im Vergleich zu den meisten anderen F1-Strecken des Jahres 2022 recht hoch ist. Dazu gehört auch eine 15-sekündige Vollgas-Passage vom Ausgang der letzten Kurve bis zur Bremszone für Kurve 2.

Imola hat eine durchschnittliche Geschwindigkeit am Scheitelpunkt von 205 km/h, die dritthöchste im F1-Kalender 2022, hinter Silverstone und Suzuka.

 

Ferrari eröffnet edlen Store in Miami

19.04.2022

Ferrari Shop (c) Kris Tamburello
Ferrari Shop Miami

Ferrari beeindruckt nicht nur auf der Rennstrecke, sondern jetzt auch mit einem neuen Mode- und Lifestyle-Geschäft in Miami. Die Boutique ist seit April in Betrieb und wurde nun vor dem ersten F1-Grand-Prix von Miami Anfang Mai offiziell geöffnet.

Auf der Luxusetage am 19575 Biscayne Boulevard gelegen, ist Ferraris jüngster US-Einzelhandelsaußenposten ein Umzug von einem früheren Ferrari-Geschäft innerhalb desselben Einkaufskomplexes. Dieser neue Raum ist jedoch deutlich größer und wurde in Übereinstimmung mit den bestehenden Boutiquen des Labels in Maranello und Mailand, Italien, und Los Angeles, Kalifornien, gestaltet.

Ferrari Miami umfasst beeindruckende 210 Quadratmeter und das Geschäft beherbergt und verkauft die Prêt-à-Porter- und Accessoires-Kollektionen des Unternehmens, die von Creative Director Rocco Iannone entworfen wurden. Ferrari bringt jedes Jahr zwei große Modenschauen, wobei die Einzelhandelslieferungen in den folgenden sechs Monaten aus diesen Kollektionen hervorgehen (Iannone zeigte seinen jüngsten Laufsteg früher im Februar 2022 auf der Mailänder Modewoche). Zu den Produkten gehört ein umfassendes Angebot an Damen-, Herren- und Kinderbekleidung mit Oberbekleidung, Tagesbekleidung, Sportbekleidung und mehr sowie Schuhen, Taschen, Uhren, Sonnenbrillen und anderen Accessoires.