Red Bulls am Sonntag zuhause gegen Bratislava oder Linz

29.10.2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie werden in der bet-at-home ICE Hockey League am kommenden Wochenende (30. Oktober bis 1. November) alle Spiele abgesagt bzw. verschoben. Dafür wird es am Sonntag, 1. November, ein vorgezogenes Heimspiel des EC Red Bull Salzburg entweder gegen die iClinic Bratislava Capitals oder die Steinbach Black Wings 1992 geben (16:30 Uhr, Puls24). Welches dieser beiden Teams am Sonntag in der Salzburger Eisarena gastiert, wird am Freitag bekanntgegeben.

 

Covid-19 als Spielverderber für Champions Hockey League 2020/21

14.10.2020

Die weltweite Covid-19-Pandemie hat jetzt auch zur Absage der Champions League Saison 2020/21 geführt. Der Beginn der Saison wurde bereits vor einem Monat von Anfang Oktober auf Mitte November verschoben, nun gab der CHL-Vorstand das endgültige Aus für die europäische Königsklasse bekannt.

Die komplette Absage ist ein Novum in der erst sechsjährigen Geschichte der Liga, in der die 32 besten europäischen Teams aus zwölf Ländern um die Krone im europäischen Eishockey kämpfen. 

Als Grunddurchgangssieger der bet-at-home ICE Hockey League 2019/20 hätte der EC Red Bull Salzburg Österreich zusammen mit den spusu Vienna Capitals und dem HCB Südtirol Alperia vertreten.

 

Red Bulls nach Heimsieg gegen Bratislava Tabellenführer

04.10.2020

Der EC Red Bull Salzburg hat im einzigen Samstagsspiel der 3. Runde in der bet-at-home ICE Hockey League einen klaren 5:1-Heimsieg über die iClinic Bratislava Capitals gefeiert. Alexander Rauchenwald verbuchte einen Doppelpack.

Salzburg ist in der bet-at-home ICE Hockey League ungeschlagen geblieben. Der sechsfache Champion gewann auch sein zweites Saisonspiel, siegte daheim gegen die iClinic Bratislava Capitals mit 5:1. Der Liga-Neuling musste auch im zweiten Spiel eine deutliche Niederlage hinnehmen und bleibt ohne Punkte.

Heimpremiere der Eisbullen gegen Liga-Neuling

03.10.2020

Heute, Samstag, erwartet der EC Red Bull Salzburg in der bet-at-home ICE Hockey League die iClinic Bratislava Capitals in der Salzburger Eisarena (19:15 Uhr). Es ist das erste Aufeinandertreffen der Red Bulls mit dem Liga-Neuling aus der Slowakei.

Die Mannschaft von Trainer Rostislav Cada hatte sich den Start in die bet-at-home ICE Hockey League wohl anders vorgestellt. Das erste geplante Heimspiel gegen HCB Südtirol Alperia wurde Corona-bedingt abgesagt, danach folgte am letzten Sonntag eine 2:7-Auswärtsniederlage bei den spusu Vienna Capitals, die das erste Hauptstadt-Duell somit deutlich für sich entschieden haben, nachdem die Slowaken in der Pre-Season in Wien noch einen 3:2-Erfolg verbuchen konnten.

 

Eisbullen jetzt mit Mazda unterwegs

23.09.2020

Mazda für die Bullen (c) GEPA pictures Geieregger
Mazda für die Bullen

Der EC Red Bull Salzburg hat zwei neue offizielle Auto-Partner an seiner Seite. Nach sieben Jahren mit Suzuki Austria sind die zwei Salzburger Mazda Händler neue Mobility Partner der Red Bulls und stellen dem Club in einer langfristigen Kooperation 35 Fahrzeuge pro Saison zur Verfügung.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der Marke Mazda und den Häusern Kriechbaum und Höller. Das sportliche Image der Mazda Modellpalette passt hervorragend zu uns. Mit Mazda als Mobility Partner starten wir in eine neue Eishockey-Saison und wollen gemeinsam erfolgreich sein“, sagt Helmut Schlögl, Managing Director Pro des EC Red Bull Salzburg.